Mehßower Landschaft

 

 

Geografisch-geologische Verhältnisse und das Naturschutzgebiet in der Mehßower Landschaft

 

 

Mehßower Landschaft

Erdgeschichte und Boden

Bodenschätze

 

 

 

 

Lausitzer Grenzwall

 

 

 

 

Naturschutzgebiet

Details

Bilder

 

 

 

Bäche in der Mehßower Landschaft

 

  

Schrake

          Bilder

          Die Schrake ist tot – es lebe die Schrake!

 

Rietzka

Schuche

Crauper Graben

Radensdorfer  Graben

 

 

 

Teiche in der Mehßower Landschaft

 

 

Teiche in Groß-Mehßow

Dorf-Teich & Groß-Teich.

Weitere Teiche.

Verschwundene Teiche.

 

Teiche in Klein-Mehßow

Teiche in Tugam

 

Bewirtschaftung & kulturelle Nutzung

 

 

 

Die Landplage vergangener Jahrhunderte ist nun auch offiziell in unserer Heimat, der Mehßower Landschaft, zurückgekehrt (Warnschild aus Schrackau). Man sollte diese Hinweise ernst nehmen und nicht unbewaffnet oder gar allein durch den Wald spazieren. Das Foto des Wolfes auf den Schildern spricht eine eindeutige Sprache – hier geht es nicht um Rotkäppchen! Wenn Wölfe, aus welchen Gründen auch immer, keine andere Beute fanden, griffen sie Menschen an – und schon gegen ein kleineres Rudel hatten Erwachsene kaum eine Chance, Kinder erst recht nicht.
Unterstützt von Umweltschützern und Naturromantikern ist der Wolf wieder zurückgekehrt – und man wartet nur, nach Dutzenden Attacken auf Schafe und andere Nutztiere, auf den ersten Angriff auf einen Menschen. Überrascht sein kann davon nur, wer den Jahrhunderte langen Kampf der Europäer gegen die Plage Wolf nicht kennt oder verdrängt hat.

Quellenlage